„Stimmenfang“, das letzte Jazzfestival in Nürnberg, hört auf!

DruckversionEinem Freund senden

Aus unserer Presseinfo vom 16.10.2012: 

Aufgrund mangelnder finanzieller Zusagen seitens der Stadt Nürnberg stellt der Gostenhofer Jazztage e.V. das Jazzfestival Stimmenfang ein. Unser Dank geht an alle Jazz Liebhaber, unser treues Publikum und unsere langjährigen Partner.

Nach 15 Festivals und über 200 Konzerten unter der „Federführung“ des Vereins Gostenhofer Jazztage wird es 2013 erstmals kein Jazzfestival in Nürnberg geben. Anders als die letzten über 20 Jahre, anders als bei allen bisherigen Festivals hat uns die Stadt Nürnberg 2012 die Vorbereitungsmittel auf einen so geringen Bruchteil der notwendigen Förderung gestrichen, dass eine Fortführung des Festivals keine Perspektive mehr hat. 

(...)

"Wir haben unseren kulturellen Auftrag in all den Jahren ganz sicher erfüllt. Das lassen wir uns nicht nehmen, umso mehr ist es sehr schade, dass wir jetzt gezwungen sind, unseren Weg abzubrechen.", so Herbert Diener, Vorstand des Vereins und er fährt fort, "Wir bedanken uns besonders herzlich bei allen Jazz Liebhabern, unserem Publikum und unseren Partnern, insbesondere unseren Schirmfrauen Christine Stahl und Renate Schmidt sowie unseren langjährigen Festivalpartnern DATEV, DeragHotel Maximilian und dem Verleger der NN, Herrn Bruno Schnell, der die letzten Male den Internationalen Jazzpreis der NN im Rahmen von Stimmenfang verliehen hat. Ohne die gute Zusammenarbeit mit unseren hochgeschätzten Partnern über all die Jahre wären viele der Sternstunden des Jazz in Nürnberg nicht möglich gewesen.“

Die vollständige Pressemitteilung können Sie im Anhang herunterladen.

 

AnhangGröße
Presseinformation Stimmenfang 20121610.pdf232.62 KB